Mittwoch, 19. November 2014

DIY: Gemstone Advent Calendar

Ich glaube, ich bin die schlechteste Bloggerin auf Erden. Ihr bekommt hier so selten etwas Neues von mir zu lesen, das kann man fast nicht mehr entschuldigen. In nächster Zeit soll sich das aber wieder ändern! Weihnachtszeit ist schließlich DIE Bastelzeit par excellance. Den Anfang macht heute einer meiner diesjährigen Adventskalender. Gefaltete Diamanten aus Papier habt ihr bestimmt alle schon einmal gesehen. Aber warum den Hohlraum eigentlich nicht mit Kleinigkeiten füllen, bevor man ihn verschließt? Aus diesem Grundgedanke entstand der folgende Adventskalender, den ich in schlichtem Grau mit einem kleinen Touch Gold gehalten habe.


Folgendes Material benötigt ihr:

  • Faltvolagen für die Diamanten, z.B. von hier: XX
  • Tonpapier Din A4 in Grau
  • Sprühlack in Gold
  • Nummernschildchen
  • Garn in Schwarz-Weiß (sogenanntes Bakers Twine)
  • einen Drucker
  • eine Schere
  • eine Lochzange
  • Klebstoff


Und so geht´s:

1. Druckt 24 Diamantenfaltvorlagen auf das graue Tonpapier, gerne in unterschiedlichen Größen. Schneidet die Diamanten aus und knickt das Papier an den Faltlinien. Stanzt mit der Lochzange ein Loch an der markierten Stelle und fädelt dort ein Stück Garn hindurch. Verknotet dieses im Inneren der Diamanten. 


2. Bestreicht nacheinander alle Klebeflächen der Diamanten mit Klebstoff und faltet sie Stück für Stück zusammen. Befüllt die Diamanten kurz bevor ihr sie verschließt mit unterschiedlichen Kleinigkeiten.



3. Nachdem die Diamanten verschlossen und die Klebestellen gut abgetrocknet sind, geht es an´s Besprühen. Dazu habe ich eine kleine Vorrichtung gebaut, die ihr auf dem folgenden Foto sehen könnt. Da ich nur der Spitze der Diamanten einen goldenen Schimmer verpassen wollte, habe ich die Diamanten "auf den Kopf" gestellt und in einem Gefäß, das ich mit Küchenpapier ausgefüllt habe, positioniert. So lassen sich die Diamanten unkompliziert besprühen und die Oberseite samt Aufhängung werden geschützt und bekommen keinen Lack ab.


4. Zum Schluss brauchen die Diamanten noch ein Benummerung. Diese kann man entweder einfach auf das Papier schreiben oder man klebt kleine Nummernschildchen auf. Ich habe mich für letzteres entschieden. Falls euch der Stil meiner Schildchen zusagt, schicke ich euch gerne das entsprechende PDF-Dokument als free printable. Hier mag ich es nicht einstellen, aber wenn ihr mir eine Mail schickt, rücke ich es gerne heraus =)


5. Nun muss nur noch ein Ort zur Aufhängung der Diamanten gefunden werden und fertig ist ein - wie ich meine - sehr stilvoller Adventskalender! 

Dieser Adventskalender ist auch ziemlich wandelbar. Je nachdem für welches Papier ihr euch entscheidet, für welche Schriftart und für welches Garn, können ganz unterschiedliche Stile umgesetzt werden. Wie wäre es mit Diamanten in unterschiedlichen Farben? Oder vielleicht ganz weiß?


Das war mein erster Adventskalender in diesem Jahr. Ich habe noch einen weiteren geplant. Den werde ich euch natürlich auch noch zeigen! Wie sieht es bei euch aus? Bastelt ihr einen Adventskalender für eure Liebsten? Oder bekommt ihr vielleicht sogar selbst einen?

Bis zum nächsten Mal =)

Kommentare:

  1. Wow, der ist einfach wunderschön!

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Dein Kalender ist ein richtiger Hingucker! Echt klasse geworden und mal was ganz anderes...

    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Es sind schon einige tolle Kalender verlinkt worden. Schau doch mal vorbei, lass dich inspirieren und inspiriere andere... (Backlink bitte nicht vergessen.) Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
  3. OMG dieser Kalender ist ja traumhaft schön! Und was für eine Arbeit! Die Farben sind super schön!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine super tolle Idee!!! Ich habe bisher nur kleine viereckige Schachteln gebastelt und diese befüllt, aber deine Diamanten schauen viel besser aus!!! LG

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Adventskalender sieht einfach nur toll aus. Richtig stilvoll und elegant. Und der Aufwand mit dem Lack hat sich auf jeden Fall gelohnt - das ist noch das i-Tüpchen ;)
    Der Kalender kommt gleich auf meine Ideenliste für nächstes Jahr, wenn ich hoffentlich wieder mehr Zeit für Bastelaktionen habe.

    AntwortenLöschen
  6. Aaaah, der ist einfach wunderschön! Ich will auch so einen ;)
    Grüßle, Vera

    AntwortenLöschen
  7. ehrlich, der ist ziemlich großartig geworden!
    danke für deine tolle idee! ich habe sie heute in meinem blog verlinkt und hoffe, du bist damit einverstanden.
    liebe grüße, doro von hand zu hand.

    AntwortenLöschen