Mittwoch, 11. Juni 2014

DIY: Wedding Card

Heute melde ich mich nur ganz kurz aus dem glühenden Stuttgart, das seit Tagen auf eine ordentliche Abkühlung wartet, die aber leider weit und breit nicht in Sicht ist... Regen, wo bist du???

Genau so heiß wie heute war es am Samstag in Freiburg. Dort verbrachte ich das Wochende auf einer wundervollen Sommerhochzeit, zu der ich im Vorfeld eine Karte gebastelt hatte. Da ihr vielleicht auch in nächster Zeit zu einer Hochzeit eingeladen seid, dachte ich mir, zeige ich euch schnell, welche Karte ich dem Brautpaar überreicht habe!


Die Idee zur Karte kam mir wie immer auf einer Surftour durch die kreativen Weiten von Pinterest. Dort entdeckte ich eine Geschenkverpackung, die sich das Prinzip "Aufklappmännchen" aus Packpapier zu Nutzen machte. Die Idee gefiel mir so gut, dass ich sie kurzerhand für eine Karte verwendete!

Folgendes Material benötigt ihr für die Karte:
  • einen weißen Kartenrohling
  • braunes Packpapier
  • schwarzes Tonpapier
  • weißes Tonpapier
  • einen schwarzen Fineliner
  • etwas weißes Garn
  • Schere, Cutter und Klebstoff (am besten flüssiger Uhu ohne Lösungsmittel, damit sich das Papier nicht wellt) 

So geht´s

1. Druckt euch die Vorlage in der gewünschten Größe auf normales Kopierpapier aus. Schneidet die durchgezogenen Linien mithilfe eines Cutters in das Papier. Faltet anschließend die Hälften der Männchen an der gestrichelten Linie nach außen.

2. Nehmt Maß an eurem Kartenrohling und schneidet ein passendes Rechteck für die Vorderseite der Karte aus dem Packpapier zurecht. Legt die Männchenschablone auf das Packpapier und übertragt die Umrisse mithilfe eines Bleistifts. Schneidet dann wie in Schritt 1 mit dem Cutter die Männchen aus und klappt die Hälften nach außen.

3. Übertragt die Maße eures Kartenrohlings auch auf das schwarze Tonpapier. Halbiert anschließend das Rechteck und klebt diese Fläche auf die rechte Hälfte der Vorderseite des Kartenrohlings. Dort wird später das Bräutigam-Männchen sein. Bestreicht dann die Rückseite des Packpapiers mit Klebstoff und klebt die Männchen ebenfalls auf die Kartenvorderseite.

4. Jetzt geht´s an die Details! Die Braut bekommt eine Perlenkette, Schuhe und Strümpfe mithilfe des schwarzen Fineliners. Der Bräutigam eine weiße Fliege und ein kleines Schildchen mit einem flotten Spruch. Zum Beispiel ganz kreativ: Just Married!

5. Eigentlich ist die Karte jetzt fertig. Ich hab noch einen Rahmen aus weißem Papier ausgeschnitten und auf das Packpapier geklebt. Fand ich irgendwie schöner =)


Da ich in nächster Zeit noch auf ein paar Hochzeiten eingeladen bin, hab ich auch schon einmal ein Dokument mit kreativen Geschenkideen angelegt. Man kann echt so tolle Sachen machen! Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, wenn ich mal wieder etwas für eine Hochzeit produziert habe. Habt ihr noch ultimative Tipps was geniale und persönliche Geschenke angeht? Ich freu mich über jede Idee =)

Kommentare:

  1. Total schön :)
    Ich bin in übernächstes Wochenende auch auf einer Hochzeit eingeladen. Das Brautpaar wünscht sich nur Geld, aber leider haben meine Freunde und ich keine Idee, wie wir das kreativ verpacken könnten.
    Ich hoffe, wir haben bald mal einen Geistesblitz :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehe im Juli auch auf eine Hochzeit und die Karte merke ich mir. Eine Geschenkidee habe ich noch nicht so, da sie eigentlich Geld wollen... Ich hatte schon überlegt einen Blumenstrauß zu häkeln und daran Geld zu befestigen.

    AntwortenLöschen
  3. ist das eine schöne idee! super :)

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass die Figürchen sich an den Händen nicht berühren! Das hätte ich noch schöner gefunden.

    AntwortenLöschen
  5. Genial und gar nicht mal so schwer wie es aussieht :) Sehr gute Idee und die Karte ist auch wundervoll geworden. Jetzt muss ich nur noch warten bis jemand heiratet :D

    AntwortenLöschen
  6. wunderbar :)
    www.zuyjournal.blogspot.sk

    AntwortenLöschen
  7. Diese Idee hatte mir noch gefehlt. Vielen Dank fürs Teilen. Die Karte ist wirklich super schön :)

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn, was für tolle Dinge du doch zauberst. Ich habe leider immer zu wenig Zeit um eine Bloggerrunde zu machen. Ich muss eindeutig öfters bei dir vorbei schauen. ☺

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Ich musste deine Karte einfach nachbsteln. Die ist einfach so super schön. Bei mir ist sie nur etwas bunter geworden. Ich kann das Foto hier leider nicht einbinden, habe es aber auf meinem Blog gepostet: http://meinfensterzurwelt.blogspot.de/2014/07/hochzeitskarten.html

    AntwortenLöschen