Sonntag, 30. März 2014

How my phone experienced February & March

Bei diesem tollen Wetter zieht es mich nach draußen, zum Wandern und Grillen. Daher heute nur ein kurzes Update mit Gewinnspielauslosung und Instagram-Rückschau aus Februar und März. Übermorgen ist schließlich schon April und passend zur unberechenbaren Jahreszeit steht schon ein neues DIY in den Startlöchern, das diese Woche noch online gehen wird =)

Erst zum Gewinnspiel: den Schmetterlingsmotivlocher hat Catastrophia gewonnen! Herzlichen Glückwunsch =) Eine Mail ist schon auf dem Weg zu dir!

Dann zu Februar und März, den vermutlich wärmsten Monaten seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Zumindest habe ich es so empfunden. Habt ihr euch über das anhaltend warme Wetter gefreut oder hättet ihr gerne noch ein bisschen Winter gehabt?

Der Februar startete für viele meiner ehemaligen Kommilitonen mit dem Beginn des Referendariats. Ein komisches Gefühl war das schon, als einzige einen anderen Weg eingeschlagen zu haben... Wenn mein Kopf mal wieder im Zwiespalt war, konnte ich mich aber meistens gut ablenken, zum Beispiel mit Sockenstricken. Eine bessere Möglichkeit zum Kopfabschalten kenne ich nicht! =)

Apropos anderen Weg einschlagen: mit meiner Promotion geht es gut voran. Auf die Präsentation meines ersten wissenschaftlichen Posters auf einem Forschungstags folgte eine intensive Beschäftigung mit neuer Literatur, die mir endlich Ideen für ein konkretes Forschungssetting geliefert hat. Das war Erleichterung und Motivation zugleich.

Zwischendurch bin ich mit 3 Freundinnen, mit denen ich letztes Jahr in Irland war, durch Süddeutschland gecruist. Auf die Besteigung des Ulmer Münsters folgte ein Besuch in Straßburg, Kaffeetrinken und schwäbisches Essen in Stuttgart und gemütlliches Filmschauen bei mir zuhause. Kennt ihr den Film "The best offer"? Ich war begeistert!

Was das Essen angeht, habe ich versucht vernünftig und gesund zu kochen. Außerdem habe ich die Fastenzeit genutzt und auf ungesunde Snacks zwischendurch und nach dem Abendessen und Süßis allgemein verzichtet. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen hat es super geklappt, das hat mich sehr gefreut.

Produktiv waren die letzten beiden Monate auch! Zwei Ketten, zwei paar Socken, ein Stickrahmenbild und Geschenkeanhänger sind entstanden. Mein Zimmer hat eine Lampe bekommen und ich hab ein paar schöne Projekte für die Schule entworfen. So sollte es immer sein =)

Und nun bin ich gespannt auf den nächsten Monat. Nicht nur was das Wetter angeht (wird es nochmal winterlich so wie letztes Wochende?), sondern auch wie das neue Semester und meine letzten beiden Veranstaltungen werden. Außerdem habe ich viele Ideen für neue DIYs auf Lager und es stehen ein paar schöne Treffen mit Freunden bevor.

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Sonntag und einen guten Start in den April =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen