Mittwoch, 17. Juli 2013

Recipe: Untraditional Whoopie Pies with Vanilla Cream & Red Currants

Whoopie Pies stehen schon seit einer kleinen Ewigkeit auf meiner Backliste. Jetzt endlich hatte ich die Zeit und den Anlass, sie zu backen. Whoopie Pies kommen ursprünglich aus den USA und sind eine Art Sandwich-Kuchen. Sie bestehen aus zwei Hälften weichem Keks und sind traditionell mit einer Marshmallow-Creme gefüllt.

Da mir die Marshmallow-Creme zu heftig gewesen wäre, habe ich meine Whoopie Pies mit einer Frischkäse-Vanille-Creme und Johannisbeeren gefüllt. Wunderschön frisch für die sommerlichen Temperaturen :)


Zutaten für den Teig:
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g weiche Butter
  • 3 EL Schokoladenraspel
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 20 g Kakao
  • 5 Eigelb
  • Milch nach Bedarf
Zutaten für die Füllung
  • 200 g Frischkäse
  • 60 g Puderzucker
  • 3 EL Vanillesirup
  • Johannisbeeren


So geht´s:

Für den Teig den Puderzucker, die sehr weiche Butter und die Schokoladenraspel cremig rühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver vermengen. Eigelb nach und nach mit der Buttercreme verrühren und anschließend die Mehlmischung zugeben. Sollte der Teig zu fest sein, einfach ein wenig Milch dazu geben und nochmals gut verrühren.

Mithilfe einer Spritztülle oder Löffeln den Teig in kleinen runden Häufchen auf ein Blech mit Backpapier setzen. Ein wenig Platz zwischen den Häufchen lassen, da sie beim Backen auseinanderlaufen.

Die Whoopies für 10 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen. Die Whoopies sind fertig gebacken, wenn sie in der Mitte noch ein wenig weich sind.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dazu Frischkäse mit Puderzucker und Sirup verrühren, kalt stellen. Johannisbeeren waschen und die Beerchen von den Stielen abzupfen.

Nachdem die Whoopies ausgekühlt sind, die Frischkäse-Creme auf die Hälfte der Whoopies geben und mit Johannisbeeren bestreuen. Die andere Hälfte der Whoopies darauflegen und mit Puderzucker bestreuen.

Bon Appetit :)


Habt ihr schon mal traditionelle Whoopie Pies probiert oder sogar gebacken? Ich bin gespannt auf eure Berichte :)

Kommentare:

  1. Da will ich am liebsten sofort reinbeissen! :)


    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  2. Die shen ja echt vorzüglich aus.... Und die Idee mit der Frischkäsecreme finde ich auch echt super!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  3. mhm, die sehen ja richtig lecker aus. Allerdings hab ich noch nie Whoopie Pies probiert.

    AntwortenLöschen
  4. Ohje.. ich muss gestehen, dass ich nicht einmal weiß wie Whoopie Pies schmecken, obwohl ich sie schon seit einer gefühlten Ewigkeit nachbacken möchte.
    Dein Post sollte mir da jetzt unbedingt den Anstoß zu geben ;)

    Die sehen übrigens bei dir echt gelungen aus und auch die Variation der Créme finde ich super! Ansonsten werden aus kleinen Küchlein richtig schnell gehaltvolle Kalorienbomben. ;)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  5. Diese Whoopie Pies wollte ich schon länger mal backen. Dein Rezept klingt jedenfalls sehr, sehr lecker und vor allem passend zum Sommer :) Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Wow die sehen super aus, frische Früchte in die Füllung mit einzubauen ist aber auch einfach ne super Idee, vor allem wenn's Johannisbeeren sind!
    nomnom.

    Liebste Grüße!
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. suuuuper lecker schaut das aus ! echt wunderschön ;)
    grüßle
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Mhh, die sehen traumhaft aus! Die werde ich bestimmt im Herbst nachbacken :)

    AntwortenLöschen