Donnerstag, 1. November 2012

How my phone experiended: October

Der Oktober flog so schnell an mir vorbei und war so vollgepackt mit Uni und Lernen, ich kann es noch immer nicht wirklich glauben und bin fast ein bisschen traurig, dass ich diesen schönen Herbst tatsächlich verpasst habe. Dementsprechend mau fallen meine instagram-Fotos diesen Monat aus. Ich hoffe sehr, dass ich trotz der geballten Ladung an Lernstoff, die ich in den nächsten Monaten bis zu meinem Examen durcharbeiten muss, die kommende Zeit (vor allem Weihnachten!) in vollen Zügen genießen und ausleben kann... irgendwie! Habt ihr gute Tipps, wie man sich Zeitfenster frei schaufelt und die Seele trotz Prüfungsdruck baumeln lassen kann?

Oh, das hat sich jetzt alles sehr pessimistisch angehört... dabei soll man doch immer die schönen Seiten des Lebens vor Augen haben! Also hole ich mir jetzt die schönsten Momente des Oktobers zurück. Et voila :)

Gleich in der ersten Oktoberwoche ging es für mich auf Kunstexkursion nach London. Die Stadt ist herrlich, auch wenn wir die meiste Zeit in Museen verbrachten... ;)

Die zweite Oktoberwoche verbrachte ich dann komplett in der Keramikwerkstatt, wo ein ziemlich großer Tonkopf entstand. In der Woche drauf arbeitete ich als Hostesse auf einer Charity Night. Mein liebsten Freundinnen waren mit dabei und so konnten wir (wie jedes Jahr) einen wunderschönen Abend miteinander verbringen. Das Kleid durfte ich übrigens behalten (ist aber keinen eigenen Post wert, ich sag nur PINK!)

Unter der Woche wechselte ich zwischen Uni und Schule, wo ich nebenjobmäßig arbeite. Das schönste an der Schule ist der Schulweg durch ein kleines Wäldchen, das in den letzten Wochen in den sattesten Farben gestrahlt hat.

Am Ende eines Projektes sind immer alle erleichtert: ich und die Schüler (die leider wenig Ausdauer und Sinn für Ästhetik mitbringen... trotzdem sind die Kürbisgeister ein Erfolg gewesen). Und am letzten Wochenende verschlug es mich mal wieder in ein noch unbekanntes Waldgebiet zum Geocachen. Entdeckt haben wir dabei tellergroße Pilze und die Ruinen eines Zoos aus dem 18. Jahrhundert.

Welche schönen Seiten hatte für euch der Oktober? Und was erhofft ihr euch vom November? Beginnt ihr vielleicht auch mit den Weihnachtsvorbereitungen so wie ich? ;)

Kommentare:

  1. ich mag deine bilder. vorallem die von london !
    http://schwarzweissfotografie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn das Kleid pink ist: Di siehst so hübsch auf dem Foto aus! Total ungewohnt, dich mal ohne Brille zu sehen.
    Mein Oktober ging auch so schnell vorbei. Schon 3 Wochen an der neuen Uni überstanden, die Zeit verging wie im Flug.

    AntwortenLöschen
  3. Die London-Bilder sind super toll! Und du siehst zwar ganz anders aus als Hostess, aber nicht minder hübsch :-) Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Deine London Bilder sind der Wahnsinn!! Sowas schönes... diese Farben - ich bin echt begeistert!! Du siehst in dem Kleid (auch wenn es pink ist) einfach toll aus!! Ehrlich gesagt, musste ich zweimal hinschauen... so eine Hübsche bist du!! :)

    Alles Liebe
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. Zwischen dem Lernen mal Berwegungspausen machen ist super für die Motivation. Schnapp' dir nen Partner, ein Radiergummi und für jeden ein Din-A-4 Zettel. Wie oft schafft ihr es in einer Minute das Radiergummi von Zettel zu Zettel zu werfen? Bei Runterfallen von vorne Zählen. Macht mehr Spaß, als man denkt ;)
    Dann klappt das Lernen gleich viel besser und es bleibt später mehr Zeit zum Seele baumeln lassen ;)
    Liebe Grüße,
    Johanna
    PS: tolle Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  6. Wo bekommst du denn die Endkappen für deine Strickliesel-Ketten her? Weißt du, ob es da auch welche gibt, die günstiger als 2€ sind? Deine Ketten sind nämlich wunderschön und wir wollten das auch mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für deine Antwort! Wenn wir irgendwas Günstigeres finden, sagen wir dir auf jeden Fall Bescheid! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, das mit den Kappen fuer die Strickliesel Ketten wuerde mich auch interessieren :-). Waer super, wenn du mir hier weiterhelfen koenntest.

    kellerkind@gmx.us

    AntwortenLöschen
  9. Der Tonkopf sieht toll aus! Studierst du an der Akademie der Bildenden Künste?

    Ich hätte auch noch eine blöde Frage, und zwar: Wie bekommst du die Instagramm Bilder so geordnet und nebeneinander in den Post? Ich habe jetzt echt lange versucht das herauszufinden, leider vergeblich... :D
    Wäre nett, wenn du mir helfen kannst!

    Liebe Grüße, Isabel

    AntwortenLöschen