Freitag, 1. Juni 2012

How my phone experienced: May

Eigentlich ist der Monat Mai einer meiner Lieblingsmonate! Dieses Jahr war er aber so stressig wie schon lange nicht mehr. Die Uni verlangt mir zur Zeit alles ab. Daher habe ich unglaublich viel Zeit zuhause verbracht und bin nicht so in der Weltgeschichte rumgekommen... trotzdem habe ich mit meinem Handy einige schöne Erinnerungen festhalten können, die ich heute mit euch teilen will. Was habt ihr diesen Monat erlebt?

Trotz der vielen Arbeit konnte ich mir die Wochenenden zum Geocachen freischaufeln. Aufwendig gestaltete Caches, gruselige Höhlenverstecke und wunderschöne Landschaften sind uns dabei begegnet.

 Farbenfrohes hielt Einzug in meinen Kleiderschrank: Kette von H&M, Bikini von Pimkie.

 Erdbeeren wohin das Auge reicht: im Eis und in der Bowle.

 Ein Regel-Puzzle für meine hoffnungslos aggressiven Kinder in der Förderschule / Blumen aus Klopapierrollen.

Meine Mitbewohnerin ist wieder da! Mitgebracht hat sie ein Architektur-Bastelset aus New York und tolle neue Rezepte, mit denen ich jetzt verwöhnt werde.

Die neue Stadtbibliothek in Stuttgart mit ihrer faszinierenden Architektur / Sammeln, sammeln, sammeln.

 Arbeiten, die im Zuge eines Seminars an meiner Uni enstanden: "Native American Art and Ritual".

Malen musste ich diesen Monat auch wieder / nach einer anstrengenden Woche wurde ich dann aber mit einem selbstgemachten Obstsalat von meinem Papa belohnt.

Ich finde diese Monatsrückblicke übrigens wundervoll. Sie geben mir das Gefühl, dass die Zeit zwar verfliegt, ich sie aber mit sinnvollen Dingen fülle. Letztes Mal haben mich schon einige gefragt, ob mein Instagram Account öffentlich ist. Bisher nicht. Allzu private Fotos mit Freunden und der Familie möchte ich dann doch für mich behalten. Ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht böse. Dafür bekommt ihr ja hier eine monatliche Zusammenfassung ;)

Kommentare:

  1. Hey. Sehr schöne fotos. :)

    Studierst du sonderpädagogik?
    Wenn ja, findest du es erträglich oder ist es manchmal zu anstrengend mit den schülern?

    AntwortenLöschen
  2. schöner montasrückblick. das essen von deiner mitbewohnerin sieht sehr interessant aus, yummy!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch total für solche Monatsrückblicke!;)
    Deiner ist sehr schön geworden.
    Vllt magst du dir auf meinem Blog ja meinen Rückblich anschauen?;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Kette von H&M ist toll! Hab ich bei mir noch gar nicht entdeckt ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ich mag die neue bücherei garnicht...meine tante arbeitet dort und sie mag sie auch nicht.
    alles in weiß, kein bisschen farben und dann der tolle brunnen in dem riesen raum aus nichts^^ fast wie eine pfütze..aber ist ja garnicht in betrieb weil so viele leute reingelaufen sind,hihi.
    lg

    AntwortenLöschen
  6. das sieht nach einem super monat aus! und der bikini ist soooo toll :)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön Erinnungen für den Mai - ich finde das Foto von de rneuen Bibliothek sehr gelungen: Eine sehr interessante Architektur, wer hat die denn eigentlich Entworfen. Ich bin ja eigentlich ein Freund von Le Corbusier oder skandinavischen Architekten. Ich mag das zusammenspiel von Glas und Stahlkonstruktionen - in Beton komme ich mir immer so eingeschlossen vor.

    Die Rezepte sehen ja toll, wüprdest du die vielleicht auch im laufe der Zeit vorstellen? =)

    Ich hab diesen Monat begonnen eine Decke zu Nähen.

    AntwortenLöschen
  8. ich bin ja gespannt,was aus dem gesammelten wird... aus einer klopapierrollenkranz natürlich.

    AntwortenLöschen