Samstag, 26. November 2011

Birnenschokoigel


Obwohl morgen mit dem ersten Advent die offizielle Weihnachtszeit startet, möchte ich euch heute noch schnell ein klitzekleines herbstliches Rezept vorstellen: Birnenschokoigel!


Das war damals bei uns im Kindergarten der absolute Renner und es ist auch wirklich leicht und schnell gemacht!

Ihr braucht:

  • Birnenhälften (aus der Dose)
  • dunkle Kuvertüre
  • Mandelstifte


So geht´s:
Birnenhälften gut abtropfen lassen und mit einem Küchentuch sehr trocken tupfen, damit nachher die Kuvertüre haften bleibt. Kuvertüre zum Schmelzen bringen und anschließend auf den Birnenhälften verteilen. Dabei darauf achten, dass der vordere Teil der Birne für den Kopf des Igels frei bleibt. Solange die Kuvertüre noch einigermaßen flüssig ist, Mandelstifte in die Birne stecken. Zum Schluss noch Augen und Nase mit der Kuvertüre aufmalen. Fertig ;) 

Kommentare:

  1. sehr süß. :) danke für die inspirationen!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist toll, obwohl so einfach. Das werde ich bei meinen Kids im Praktikum bestimmt auch mal ausprobieren!Danke!;)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja knuffig. Und sogar fast gesund ;)

    Hab den Post mit den Kalendern heut online gestellt.

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, sind die süüüüsss!!! So goldig ^-^

    AntwortenLöschen
  5. die sind wirklich süß :) aber ich mag keine Birnen :(

    AntwortenLöschen
  6. ich mag die nur, wenn sie noch knackig sind :D aber ich lese die ganze zeit Birnenschokoriegel :D

    AntwortenLöschen
  7. Sind die süß! Aber bitte was ist Pfitzauf?

    AntwortenLöschen
  8. Waaaa, sind die niedlich!!! Ich bin hin und weg <3 Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent! Tina

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh wie goldig :D
    Schmeckt bestimmt auch total lecker!

    AntwortenLöschen
  10. Dann muss ich den wirklich mal machen diesen Igel :P
    Freut mich, dass dir der Post gefällt!
    Gut, dass du wählen warst! D.h. du warst für den Ausstieg, weil du gesagt hast, die Beteiligung war zu niedrig?^^

    AntwortenLöschen
  11. Mh ja wahrscheinlich wars zu wenige, die für "JA" gestimmt haben... Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt-um 21Uhr ists ja erst offiziell :P

    AntwortenLöschen
  12. Aww die sind so süß :D
    Kann man die auch mit anderem Obst machen? Ich bin nicht so der Birnenfan /:

    AntwortenLöschen
  13. Ich studiere Lehramt für Bildnerische Erziehung und Englisch im ersten Semester :-)

    AntwortenLöschen
  14. HOW CUTE !!

    KAIIWONG
    http://kaiiwong.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Birnen und Schokolade das ist gut :D
    Sieht auch recht lecker aus sollte man vielleicht mal nachmachen (:

    AntwortenLöschen
  16. Wie süß!! Die muss ich mal für meinen Freund machen, der ist totaler Igelfan :D

    AntwortenLöschen
  17. Bildnerische Erziehung ist denke ich Kunsterziehung. Ich werde Hauptschullehrerin, eigentlich Neue Mittelschule, denn ab 2018 soll es keine Hauptschulen mehr geben.

    AntwortenLöschen
  18. ach wie süß,sieht total lecker aus:) dein blog ist soso toll,hast auf jeden fall einen leser mehr!xo

    AntwortenLöschen
  19. oh, die sind ja süss, im doppelten Sinne! da werden sich meine beiden Mädels bestimmt freuen :)

    AntwortenLöschen
  20. ui das sieht ja super aus. da bekomme ich gleich hunger. sehr gut!


    xx m


    http://thisishowwerule.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. oh nein, das erinnert mich total an meine Kindheit, hab ich ja schon ewig nicht mehr gesehen! Danke fürs Zeigen!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  22. Oh, ich liebe das! Muss ich auch wieder mal machen :D

    Liebe Grüsse
    www.sandrellas.blogspot.com

    AntwortenLöschen